Workshops

Alle Angebote können auch als Workshops konzipiert werden, z.B.

 

  • für Ihre Mitarbeiter
  • für Ihre Kunden
  • für Ihre persönlichen Bedürfnisse

 

Kontakt

Salutogenese

Wortwörtlich steht Salutogenese für die Entstehung von Gesundheit. Aaron Antonovsky führte diesen Begriff 1970 als Gegenbegriff zur Pathogenese, der Entstehung von Krankheiten, ein. Steigenden Anforderungen im Leben gerecht zu werden, kann auf Kosten der Gesundheit gehen. Der eine oder andere wird dadurch sogar krank.

Neben vielen weiteren Faktoren spielt die Kommunikation bei der Salutogenese eine bedeutende Rolle. Sprache kann Gesundheit fördern, beim Sender und Empfänger.

Sence of Coherence - Kohärenzgefühl

Die Salutogenese befasst sich damit, wie Gesundheit erhalten werden kann (entstehen kann) unabhängig von der Belastung. Dabei ist alles vom „Sence of Coherence“, dem Kohärenzgefühl, abhängig.

Das Kohärenzgefühl entsteht, wenn folgende Aspekte zusammenkommen:

 

  • Verstehbarkeit
    Reize  aus der inneren und äußeren Umgebung sollen strukturiert, vorhersehbar und erklärbar sein.
  • Machbarkeit
    Es stehen  Ressourcen zur Verfügung, den Anforderungen durch diese Reize zu begegnen.
  • Sinnhaftigkeit / Bedeutsamkeit
    Anstrengung und Engagement für  diese Anforderungen und Herausforderungen lohnen sich

In Trainings wird der kommunikative Teil der Salutogenese betrachtet und die kommunikativen Fähigkeiten entsprechend geschult und trainiert.

 

Das unterstützt den „Sence of Coherence“, indem die Ressourcen gestärkt werden. Davon profitieren sowohl die Personen, die sich „salutogen“ verhalten als auch die Personen, denen dieser Umgang zuteilwird.

Alle in diesem Training erarbeiteten und geübten kommunikativen Aspekte können durch ein entsprechendes Coaching im Berufsalltag gefestigt werden.